[googlemaps https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m18!1m12!1m3!1d2564.520772544603!2d8.206393115715176!3d50.00159357941589!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x47bd9426ca13ed03%3A0x3bec943841c51be6!2sMaler-Becker-Schule!5e0!3m2!1sde!2sde!4v1470227059277&w=600&h=450]

Informationen der Schulleitung vom 11.02.21

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler der Maler-Becker-Schule,

ab Montag, den 22. Februar, werden die Grundschulen für den Wechselunterricht wieder öffnen und wir freuen uns, UNSERE Schülerinnen und Schüler wieder zu sehen.
Ändern wird sich nun, dass jeweils die Hälfte jeder Klasse im Wechsel am Präsenzunterricht teilnehmen wird, so dass in der Klasse der Mindestabstand von 1,50m eingehalten werden kann.
Die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen sind verpflichtet, an den Präsenzphasen teilzunehmen.

Auf die wichtigsten Fragen möchte ich im Folgenden kurz eingehen:
1.    Maskenpflicht besteht weiterhin auch an der Grundschule – bitte geben Sie Ihrem Kind mindestens 2 Ersatz-Masken zum Wechseln mit in die Schule. Achten Sie auf den korrekten Sitz der Masken, es sollten Kindermasken sein, die nicht runterrutschen.
Es werden medizinische Masken empfohlen, es sind aber auch Alltagsmasken weiterhin zugelassen.
Die Lehrerinnen und Lehrer werden auf genügend „Maskenpausen“ achten.

2.    Die Unterrichtszeiten bleiben die gleichen wie vor den Weihnachtsferien:
7.50 -11.50 Uhr für die Klassen 1 und 2
8.00 -13.00 Uhr für die Klassen 3 und 4
Bitte nicht früher kommen, da sonst zu viele Schülerinnen und Schüler gleichzeitig auf dem Schulhof wären oder sich vor den Eingängen Staus bilden würden.

3.    Die Betreuende Grundschule ist geöffnet. Bitte melden Sie sich dort, damit genügend Kolleginnen zur Betreuung anwesend sind.

4.    a) In der Woche vom 17. bis 19. Februar bieten wir wie gehabt die Notbetreuung an. Das Formular finden Sie wie immer hier oder in der Abholstation.

b)    Die Notbetreuung sollten Sie ab dem 22. Februar bitte nur noch dann in Anspruch nehmen, wenn es wirklich dringend notwendig ist – wir verfügen über nicht genügend Personal und Räume. Bitte melden Sie dies Ihrer Klassenlehrerin zurück! Das entsprechende Formular finden Sie hier oder in der Abholstation im Erdgeschoss. Kinder, die NICHT RECHTZEITIG bis Freitag angemeldet sind, können wir leider nicht in die Notbetreuung aufnehmen. Bitte  nehmen Sie bei Bedarf Kontakt zu Ihrer Klassenlehrerin auf!

5.    Sollte Ihr Kind in Quarantäne sein, melden Sie dies bitte immer sofort Ihrer Klassenlehrerin UND unserer Schule – am liebsten per E-Mail an schule.maler-becker@stadt.mainz.de

6.    Auch im Krankheitsfall an einem Präsenz- oder Notbetreuungstag, entschuldigen Sie bitte wie immer Ihr Kinder per E-Mail oder Telefon (auch Anrufbeantworter) bis spätestens 7.30 Uhr unter Angabe der Symptome.

7.    Der Ausbau der Lüftungsanlagen in allen Klassenräumen ist nun abgeschlossen und wir sind sehr dankbar für diesen engagierten Elterneinsatz – ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Eltern! Auf unserer Homepage finden Sie ein paar  Bilder, die Datei ist leider zu groß für diese E-Mail.

8.    Der bisherige Hygieneplan unserer Schule ist weiterhin gültig.

Ich gehe davon aus, dass Sie auch weiterhin in engem Kontakt zu Ihrer Klassenlehrerin stehen   und sich vertrauensvoll an Sie wenden, so dass sie jederzeit über den Leistungsstand jeden Kindes informiert ist. Alle erbrachten Leistungen und Arbeitsergebnisse während des Fernunterrichts und Wechselunterrichts fließen in das nächste Zeugnis mit ein.

Wir freuen uns schon sehr, unsere Schülerinnen und Schüler gesund und munter ab dem 22. Februar wieder in der Schule zu sehen … und Sie, liebe Eltern, ein Stück weit in Ihrer häuslichen Lehrtätigkeit  entlasten zu können 😉

Es grüßt sie herzlich mit einem dreifach donnernden Helau
Sandra Schneider
Rektorin

Top